Auerbach im Vogtland

Skip to content

Steine der Erinnerung

Auerbach erinnert an Nazi-Opfer



Mit der Verlegung von Stolpersteinen erinnert seit Mitte Juli die Stadt Auerbach an durch das Naziregime ermordete Menschen. Das Projekt "Stolpersteine" wurde durch Schüler des Goethegymnasiums und mit Hilfe des Künstlers Günter Demnig sowie dem Stadtarchiv realisiert. Die Steine erinnern an Juden sowie Zeugen Jehovas.


Harry Levy - Kaiserstraße 19
Alfred Seltmann - Liebknechtstraße 1a
Erich Barthel - Falkensteiner Straße 40


Angeregt vom Auerbacher Stadtrat Martin Treeck recherchierten die Elftklässler vom Goethe-Gymnasium über drei Auerbacher Opfer. „Dass wir so viel herausfinden über Harry Levy, Alfred Seltmann und Erich Barthel hätten wir nicht gedacht. Über das große Interesse der Bevölkerung freuen wir uns“, stellten die Schülerinnen Anna-Christin Pohland und Vanessa Pabel fest.