Auerbach im Vogtland

Skip to content

Anmeldung Schulanfänger

Schuljahr 2020 / 2021

Anmeldung der Schulanfänger für die Schulen der Stadt Auerbach/Vogtl. für das Schuljahr 2020 / 2021

Mit Beginn des Schuljahres 2020/2021 werden alle Kinder, die bis zum 30. Juni 2020 das sechste Lebensjahr vollendet haben, schulpflichtig.

Laut § 27 Abs. 1 des Schulgesetzes für den Freistaat Sachsen gelten auch die Kinder als schulpflichtig, die bis zum 30.09. des laufenden Kalenderjahres das sechste Lebensjahr vollenden und von den Eltern angemeldet werden.

Kinder, die noch nicht schulpflichtig sind, können nach § 27 Abs. 2 auf Antrag der Eltern zum Anfang des Schuljahres in die Grundschule aufgenommen werden, wenn sie den für den Schulbesuch erforderlichen geistigen und körperlichen Entwicklungsstand besitzen.

Die Anmeldung der Schulanfänger für die Schulen der Stadt Auerbach/Vogtl. erfolgt zu den nachstehend genannten Terminen in der

Stadtverwaltung Auerbach,

Fachbereich 3,

Bahnhofstraße 1, 08209 Auerbach.

Termine:

Donnerstag, 29.08.2019              

09.00 Uhr bis 12.00 Uhr 


Dienstag, 03.09.2019                    

13.00 Uhr bis 18.00 Uhr


Donnerstag, 05.09.2019              

09.00 Uhr bis 12.00 Uhr


Dienstag, 10.09.2019                    

10.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Bei der Anmeldung ist eine beglaubigte Kopie der Geburtsurkunde des Kindes abzugeben bzw. das Original zum Kopieren mitzubringen. Wir weisen auch darauf hin, dass die Kinder, die um ein Jahr vom Schulbesuch zurück gestellt worden sind, noch einmal angemeldet werden müssen.

Für den Besuch einer genehmigten Schule in freier Trägerschaft melden die Eltern ihr Kind auch in der Stadtverwaltung Auerbach/Vogtl. zu den o.g. Terminen an.  Bitte beachten Sie auch, dass die Schulanmeldung von beiden Sorgeberechtigten des Kindes unterschrieben werden muss, sofern Mutter und Vater sorgeberechtigt sind. Ist ein Sorgeberechtigter zum Anmeldetermin verhindert, bringen Sie bitte eine entsprechende Vollmacht mit. Ist nur ein Elternteil allein sorgeberechtigt, ist ein diesbezüglicher Nachweis beizubringen.